Schauplatz Flohmarkt.

Aufgepasst ihr Lieben! Die Flohmarkt-Saison steht in den Startlöchern und dann heißt es wieder schnell handeln, nicht viel nachdenken, einfach zugreifen.

Wer sich schon mal im Getümmel rund um kunterbunt zusammengewürfelte Bücherkisten wiedergefunden hat, kennt das Flair. Nirgends sonst sind die Chancen so groß, kleine Schätze mit antikem Einband zu entdecken oder durch Zufall ein ganz neues Lieblingsgenre zu finden. Denn seien wir realistisch: Der zielstrebige Gang in die Fantasy- oder Krimi-Abteilung wie im Buchladen ist hier nun mal einfach nicht drin. Da heißt es Augen zu und ganz tief im (Umzugs-)Karton wühlen. Spannend nicht? Und wenn die triumphierend nach oben gereckte Hand schließlich ein Drama von Shakespeare statt dem vielleicht erhofften Thriller zutage fördert, nicht verzagen, einfach mal ausprobieren.

Schauplatz Flohmarkt ist immer wieder etwas ganz Besonderes: Hier ist es egal, wenn bei den Büchern Eselsohren abstehen, der Einband schmuddelig wirkt oder das Papier vergilbt ist. Wenn Buchseiten von Feuchtigkeit gewellt sind oder das Cover an den Rändern bröselt. Oder manche Seite einen Riss aufweist. Oder man vor lauter antik anmutender Schrift schon beinahe zum Schielen anfängt beim Lesen.  Denn genau das macht schließlich den einzigartigen Charakter des berühmten Flohmarktbuches aus.

Wie viele Leute haben diese abgegriffenen Buchseiten schon umgeblättert, fragt man sich dann vielleicht. Warum sind genau jene Wörter unterstrichen? Wie viele Mienen haben sich an exakt dieser lustigen Passage schon erhellt?

Spannende Sache, die Erforschung der Spezies Flohmarktbuch. Und definitiv eine, der man sich lange und intensiv widmen kann 😉