Der Flug der Störche

Der Flug der Störche

(Jean-Christophe Grangé)

****

Thriller, 476 Seiten

Jeden Frühling, exakt wie ein Uhrwerk, kehrt die schwarz-weiß gefiederte Masse nach Frankreich zurück. Monatelang sind die Störche unterwegs, bis nach Zentralafrika bringt sie ihre Reise.

Louis Antioches Nase hatte jahrelang nur hinter Büchern gesteckt. Nun wittert sie Abenteuer: Ein berühmter Ornithologe bittet Louis um seine Hilfe. Dieses Jahr sind einige Störche nicht zu ihren angestammten Nistplätzen zurückgekehrt. Louis soll der Flugroute der Vögel folgen und mehr über ihren Verbleib herausfinden. Das Grauen, das sich ihm offenbart, übersteigt Louis Vorstellungskraft und hebt seine Welt aus den Angeln.

Nichts für schwache Nerven und empfindliche Mägen. Grangé hat eine einmalige Art, brutale Szenen mit blumigen Worten zu kombinieren. Muss man mögen – lesenswert!